Sehnsuchtsvoll blicken wir aus dem Fenster.

Wir erinnern uns an vergangene Zeiten, notieren uns, was war und, wie es wieder sein soll.

Vor unserem Fenster wünschen wir uns quicklebendiges Leben und sichtbare Kunst – alles zum Anfassen, kein nur virtueller Rundgang.

Gedichte sind zeitlos. Sie überdauern auch schwierige Phasen. Wir können Sie jederzeit zur Aufmunterung lesen, hören und anderen vorlesen.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen noch viel Freude am Dichten und Lesen. Träumen Sie sich in eine erlebnisreiche Zukunft!